Erweiterte Suche

7 Tage - Rundwanderung durch den vogtländischen Musikwinkel

Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH, Bautzner Straße 45 - 47, 01099 Dresden

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Auf Lager

519,00 €
Inkl. 0% MwSt., evtl. zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Erleben Sie den musikalischsten Winkel Sachsens auf einer 5-tägigen Rundwanderung mit Start und Ziel Markneukirchen, dem Zentrum des Musikinstrumentenbaus. Abschalten auf den schönsten Wanderrouten des Vogtlands, dem Vogtland Panoramaweg, dem Wanderweg der Deutschen Einheit sowie dem aussichtsreichen Qualitätsweg Kammweg Erzgebirge-Vogtland. Und unterwegs lernen Sie Tradition und Kultur, wie Bergbau, Handwerk und Dampfbahn, von einer neuen Seite kennen.

Vogtland Bassmacherwerkstatt Focke  © Tourismusverband Vogtland

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

  • Auf dem Kammweg Erzgebirge-Vogtland  © TV Erzgebirge Rene Gaens
  • Vogtland Bassmacherwerkstatt Focke  © Tourismusverband Vogtland
  • Vogtland Panorama Weg Wald Lichtung
  • Markneukirchen Geigenbau Vollmer.
  • Vogtland Geigenbaumeistert Ekkard Seidel  © Tourismusverband Vogtland

* Pflichtfelder

519,00 €
Inkl. 0% MwSt., evtl. zzgl. Versandkosten

Details

Rundwanderung durch den vogtländischen Musikwinkel

1. Tag             Anreise in Markneukirchen

Besuchen Sie das einzigartige Musicon Valley, welches auch liebevoll Musikwinkel genannt wird, da hier über 100 aktive Musikinstrumentenhersteller aller Gattungen beheimatet sind. Im Mittelpunkt der Besichtigung steht die Führung durch ausgewählte Werkstätten und Produktionsbetriebe. Nachdem Sie ausgiebig mit dem Meister gefachsimpelt und die Entstehung hochwertiger Musikinstrumente verfolgt haben, empfehlen wir Ihnen eine kleine Zeitreise in die Geschichte des Musikinstrumentenbaus im Musikinstrumentenmuseum zu unternehmen.

2. Tag             Auf dem Vogtland Panoramaweg nach Klingenthal

Distanz: 26,8 km        Dauer: 07:40 h           Höhenmeter: 613 m aufwärts, 564 m abwärts

Startpunkt ist die Gemeinde Erlbach. Ein stetig ansteigender naturbelassener Weg führt hinauf auf eine Anhöhe. Über einen befestigten Waldwirtschaftsweg, vorbei am Kleinen und Großen Hüttenbachteich, biegt man an der Holzhauerhütte rechts ab auf einen naturbelassenen Weg und erreicht Zwota. Ein asphaltierter Weg führt steil bergauf, vorbei an einer Gartenanlage, erreicht man über einen Waldwirtschaftsweg Kottenheide. Über die Vogtland Arena erreicht man das Etappenziel Klingenthal.

3. Tag             Auf dem Wanderweg der deutschen Einheit nach Weitersglashütte

Distanz: 18,8 km        Dauer: 05:25 h           Höhenmeter: 564 m aufwärts, 229 m abwärts

Die erste Strecke des heutigen Tages führt zum Aschberg. Er ist ein 936 m hoher Berg im sächsisch-tschechischen Grenzgebiet bei Klingenthal im Vogtland, dessen Gipfel in Tschechien liegt. Die Grenze ist in einer Höhe von 917 m. Weiter geht es entlang des Wanderweges am Großen Kranichsee entlang nach Weitersglashütte.

 4. Tag             Auf dem Kammweg nach Mühlleiten

Distanz: 14,0 km        Dauer: 03:55 h           Höhenmeter: 322 m aufwärts, 355 m abwärts

Ab heute wandern Sie den Kammweg bis zu Ihrem Ziel in Adorf entlang. Die heutige Etappe ist die offizielle 12. Etappe dieses schönen Wanderweges. Am Waldrand durchqueren Sie auf naturnahen Wegen Fichtenhochwald vorbei am 974 m hohen Schneehübel in das Naturschutzgebiet Drei Bächle. Nachdem Sie durch den Ortsteil Morgenröthe gewandert sind, erreichen Sie anschließend den Wintersportort Mühlleiten. 

5. Tag             Auf dem Kammweg nach Schöneck

Distanz: 14,8 km        Dauer: 03:55 h           Höhenmeter: 181 m aufwärts, 262 m abwärts

Am heutigen Tag geht es weiter auf dem Kammweg entlang des ehemaligen Naturschutzzentrums Winselberg. Auf der 13. Etappe dieses Wanderweges bekommen Sie eine schöne Aussicht auf dem 856 m hohen Topasfelsen Schneckenstein. Nach einem Auf und Ab erreichen Sie die Talsperre Muldenberg, gefolgt vom Sägewerk Schöneck und der Muldenquelle bis zum heutigen Zielort Schöneck.

6. Tag             Auf dem Kammweg nach Adorf/ Markneukirchen

Distanz: 18,6 km        Dauer: 04:55 h           Höhenmeter: 203 m aufwärts, 462 m abwärts

Die letzte Etappe der Wanderung beginnt mit einem gemütlichen Waldweg und einer bemerkenswerten Aussicht auf die Kuppenlandschaft des Vogtlands. Vorwiegend bergab geht es vorbei an den landwirtschaftlich geprägten Ortschaften Gunzen, Wohlbach und Hermsgrün. Diese Etappe führt Sie dann bis nach Adorf, wo Sie den Kammweg verlassen und entlang des Schwarzbachs wieder Richtung Markneukirchen wandern.

7. Tag Heimreise

 Leistungen:

- 6x Übernachtungen inklusive Frühstück in Pensionen oder Hotels der 3 Sterne Kategorie

- 5x Lunchpaket

- 5x Gepäcktransport zur nächsten Etappe

- Informationsmaterial zu den Wanderwegen und der Region

 Preise pro Person:

im DZ                                     im EZ 

519 EUR                                699 EUR

weitere Informationen:

Die Wanderwege verlaufen größtenteils auf beschilderten touristischen Wanderrouten. Übergänge der Route zu anderen Wanderwegen wurden nicht geprüft und sind auf eigene Verantwortung zu begehen.

Die Pauschale gilt ab 2 Personen und von April bis Oktober.
Alle Leistungen werden in deutscher Sprache erbracht.
Die Pauschale ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Nähere Informationen geben wir Ihnen gern. Für deutsche Staatsangehörige gelten die aktuellen Ausweisdokumente. Alle anderen Personen beachten bitte die jeweiligen Pass- und Visafristen. Hierzu erteilt Ihnen Ihre Botschaft gern Auskunft.
In unseren Reisebedingungen finden Sie die Stornierungsrichtlinien. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

Das Angebot ist nur auf Anfrage buchbar!

 

 

 


Zusatzinformation

Reisethemen Aktivurlaub - Wandern, Reiseveranstalter
Regionen Vogtland
Reisedauer 5 - 8 Tage
Angebot gültig bis 31.10.2021
Buchungscode TMGS-Rundwanderung Musikwinkel
Lieferzeit Nein

Schlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.